Jahreshauptversammlung 2014

Zeitungsbericht Jahreshauptversammlung 2014
20140314 FN_Bericht JHV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 457.1 KB
Bericht der JHV, FN 22.03.2013
Bericht der JHV, FN 22.03.2013

TUSPO Roßtal: Bericht von der Jahreshauptversammlung vom 09.03.2013

 

1. Vorstand Hans Kittler eröffnete die Sitzung und ging in seinem Bericht auf folgende Themen ein:

Hans Kittler bedankte sich für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden, sei es im Bereich Erhaltung und Pflege unserer Liegenschaften oder auch im sportlichen Bereich durch Betreuung und Trainieren unserer Mannschaften.

Dabei appellierte er auch an den Verbleib von ehemals aktiven Mitgliedern im Verein, da dies ihre Verbundenheit mit dem Verein und auch die Anerkennung der Arbeit der ehrenamtlichen Kräfte bedeutet.

 

In Vertretung für Thomas Funke berichtete 2. Schriftführer Jochen Peipp über die Mitgliederzahlen und deren Entwicklung.

Es ist leider festzustellen, dass die Zahl der Mitglieder rückläufig ist und derzeit bei 577 Mitgliedern liegt.

 

Kassier Helmut Kleindl stellte ein leichtes Plus von 1.500 Euro in der Jahresbilanz fest und führte dies trotz der rückläufigen Mitgliederzahlen auf eine stabile Ausgabensituation und eine Verbesserung der Einnahmen im Bereich Bandenwerbung und Sponsoring zurück.

Die Revisoren stellten eine ordentliche Kassenführung fest, der Kassier und die gesamte Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet.

 

Der Trainer der 1. Mannschaft Michael Lauth sieht seine Truppe auf einem guten Weg und peilt in der verbleibenden Runde den 2. Tabellenplatz an. Sein Ziel ist es, die Mannschaft in den nächsten Jahren in die Kreisliga zu führen.

 

Jörg Schrodberger berichtete als Vorsitzender der JFG von der ersten gemeinsamen Saison und sieht in allen Altersklassen ein gutes Potenzial, das sich bereits jetzt durch gute Tabellenplatzierungen ausdrückt. Die Mannschaften der B1, C1 und D1 Jugend spielen in ihren Klassen jeweils vorne mit.

 

Folgende Ehrungen wurden durchgeführt:

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Günter Galsterer, Norbert Galsterer, Peter Leberzahmer, Alexander List, Helga Pfundt, Jürgen Sandner, Michael Sandner, Monika Sandner, Werner Zeitinger, Matthias Wachter, Günter Grießhammer, Björn Ungerer

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Alfred Rapp, Peter Pfundt

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Hans Prenzel, Gerhard Rupprecht", Herbert Schwenold", Peter Herpich, Fritz Miethsam, Helmut Wirth, Franz Stepan

Für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt wurden:

Herbert Bär, Horst Haardörfer

 

Hartmut Igel berichtete im Anschluss über die Aktivitäten des Fördervereins 3. Platz. Der Kassenbestand lag zum letzten Jahresabschluss bei 104.000,- Euro. Bei der Jahreshauptversammlung im Februar fanden Neuwahlen statt, wobei sich die Vereinsführung nicht verändert hat, nur das Amt des 3. Vorstands blieb unbesetzt.

Bei der JHV wurde beschlossen, dass wegen dem Projekt Sportmeile die Aktivitäten des FV zunächst etwas eingeschränkt werden.

 

Stefan Kleindl berichtet über den Förderverein 1./2. Mannschaft, der derzeit 43 Mitglieder hat und der gestützt durch die Beiträge und weitere Aktivitäten den Hauptverein finanziell mit dem Kauf von Sportgeräten und bei der Organisation von Sportaktivitäten (Kickfabrik,...) unterstützt.

 

Bei der Aussprache zu den Berichten wurde der aktuelle Stand des Projektes Sportmeile vorgestellt und Fragen dazu beantwortet.

 

Jochen Peipp und Hans Kittler berichten zunächst zum aktuellen Stand:

  • Ein Projektteam mit Beteiligten der drei Parteien TUSPO, TVR und Markt Roßtal wurde aufgestellt
  • Jeden Monat gibt es einen festen Termin mit den drei Partnern
  • Zudem erfolgten Gespräche mit dem BLSV und Planern
  • Hauptthemen bislang:
    - Bedarfsermittlung
    - Kontaktaufnahme mit Planer(n)
    - Vorgehen Planung
    - Zeitschiene

Folgende Fragen aus der Versammlung zum Thema wurden beantwortet:

  • Wer trägt Betriebskosten: die Vereine
  • Fusion TVR/TUSPO: derzeit keine Aktivitäten
  • Fertigstellung erst 2018?: Aktuell ist 2016 noch realistisch

 

Im Anschluss fanden Neuwahlen statt:

Wahlausschuss: Prof. Dr. Volgnandt, Hartmut Igel, Walter Rosa

Gewählt wurden:

1. Vorsitzender: Hans Kittler, eine Enth., keine Gegenst.

2. Vorsitzender: Peter Lämmermann, eine Enth., keine Gegenst.

3. Vorsitzender: Jochen Peipp, eine Enth., keine Gegenst.

1. Kassier: Helmut Kleindl, keine Ent./Gegenst.

2. Kassier: Renate Kuchlbauer, keine Ent./Gegenst.

1. Schriftführer: Thomas Funke, keine Ent./Gegenst.

2. Schriftführer: Torsten Uhlig, keine Ent./Gegenst.

1. Abteilungsl. FB: Stefan Kleindl, keine Ent./Gegenst.

2. Abteilungsl. FB: Harald Küchler, keine Ent./Gegenst.

Abteilungsleiter TT: Tobias Pohr, keine Ent./Gegenst.

Abteilungsleiter TWD: Roland Schuh, keine Ent./Gegenst.

Beisitzer: Hans Pelger, keine Ent./Gegenst.

Beisitzer Max Bauer, keine Ent./Gegenst.

 

Anträge und weitere Diskussionen gab es keine.

Der alte und neue 1. Vorstand Hans Kittler schloss gegen 18.30 Uhr die Jahreshauptversammlung.